MarkierungHäufig gestellte Fragen (FAQ)

Deutsch

Verbessern Sie mit genauer Drehmomentkontrolle Ihre Qualität! Fallbeispiele sind im Drehmomenthandbuch 8 zu finden.

START > Häufig gestellte Fragen > Technische Produktdaten/Hinweise zur Nutzung

Technische Produktdaten/Hinweise zur Nutzung

Viele einstellbare Drehmomentschlüssel, wie die QL- und MTQL-Modelle, haben einen Umschalter, um die Ratsche von Festziehen auf Lösen umzustellen. Im Handbuch steht jedoch, dass die Schlüssel nicht zum Lösen von Schrauben verwendet werden können. Wozu dient dieser Umschalter?

Unsere QL-Produkte werden im Allgemeinen für das Festziehen verwendet. Der Ratschenhebel dient im Notfall für das Abschrauben eines Objekts, direkt nach dem Festziehen mithilfe des Drehmomentschlüssels. Wenn Sie den Schlüssel gerade für das Anziehen verwendet haben, befindet er sich wahrscheinlich noch in Ihrer Nähe. Das Drehmoment zum Lösen (Abschrauben) ist allgemein geringer als das Drehmoment zum Anziehen, weshalb die Kraft die Kapazität des Drehmomentschlüssels nicht übersteigt und das Abschrauben für Notfälle möglich ist. Soll das Werkzeug jedoch regelmäßig zum Abschrauben verwendet werden, ist das Anzugsmoment unbekannt oder ist das Objekt festsitzend (aufgrund von Klebemittel, Festfressen usw.), empfiehlt sich der Einsatz eines Werkzeugs, das speziell für das Abschrauben entwickelt wurde. Tohnichi hat Prüfgeräte für Drehmomentschlüssel für Routineprüfungen im Angebot. Ist die Präzision also ein Thema, empfehlen wir den Einsatz dieser Geräte für Routineprüfungen.(Ein Auszug einer Maßzeichnung der Drehmomentschlüssel mit Voreinstellung der Serie QL-MH ist unten dargestellt.)

Powered By OneLink